Mit eigener Musik durchstarten

Start in die Musikszene

Die Band aus Braunschweig, Tephra Music, hat nicht nur Fans von Metal Stil und Post-Rock begeistert, sondern auch so manchen Newcomer zur Aufnahme einer eigenen CD inspiriert. Wer sich mit der eigenen Musik bekannt machen möchte, findet bei YouTube eine tolle Plattform, kann auch vielleicht mit kleineren Auftritten den Erfolg der Musik beim Publikum testen. Kommt die Musik richtig gut an, dann kann an den Erstlauf einer eigenen CD oder DVD gedacht werden. Damit die Aufnahme gut ankommt, muss aber nicht nur die Musik stimmen, sondern auch die Qualität der CD. Dazu gehört die professionelle Pressung, aber auch die richtige Aufmachung CD. In bester Qualität sollte man gleich die erste CD pressen zu lassen. Sie soll schließlich zum Hören animieren.

Erst mal eine kleine Auflage der CD pressen lassen

Die Musik kann toll sein, aber wenn die Qualität der CD nicht stimmt, enttäuscht das Ergebnis trotzdem. Es ist immer ratsam, erst einmal eine kleine Auflage für die eigene CD herstellen zu lassen, und einen Probelauf zu starten. In jedem Fall ist es besser die CD pressen und auch gleichzeitig direkt professionell die CD bedrucken lassen. Die Entscheidung für ein aufgeklebtes Label kann nämlich problematisch werden. Nicht selten kommt es dadurch zu einer Beeinträchtigung der Daten oder sogar Schäden beim Laufwerk, und das wünscht sich wohl niemand bei seinem Erstling. Dann könnte der Start nämlich schon mächtig daneben gehen. Wichtig ist ein Unternehmen, das günstige Preise auch für kleine Auflagen und gleichzeitig eine gute Druck-Qualität bietet. An größere Auflagen kann gedacht werden, wenn die erste CD oder DVD einen guten Start hingelegt hat. Zu Glück kann heute alles vom CD pressen bis zum CD bedrucken einfach online bestellt werden. Wie bei anderen Druckaufträgen bei Online-Anbietern können auch hier alle Daten direkt an den Anbieter übermittelt werden.

Verschiedene Möglichkeiten beim CD bedrucken beachten

Um eine CD bedrucken zu lassen, stehen verschiedene Druckverfahren zur Verfügung, beispielsweise der UV Digitaldruck, Inkjet Druck, Offset- und der Siebdruck, der besonders für sehr farbintensive Motive ausgezeichnet geeignet ist. Wer eine CD pressen lässt, ist aber besonders gut mit dem Offset Druck, Inkjet oder UV Druck beraten. Der Inkjet Druck ist besonders schnell herzustellen, ist sehr günstig und eignet sich sehr gut für einen kleinen Erstlauf der CD. Oft möchten Musiker oder Bands erst mal nur für einen übersichtlichen Freundes- und Fankreis ihre erste CD pressen lassen. Da ist der schnelle Druck eine gute Option. Wer allerdings einen Entwurf für den Druck hat, der sehr aufwändig ist, weil hier sehr viele Farben oder detailreiche Fotos wiederzugeben sind, der sollte lieber UV- oder Offset Druck für schöne fotorealistische Bilder bevorzugen. Es ist allerdings nicht nur damit getan, die eigene CD pressen und auch diese CD bedrucken zu lassen, die Hülle ist schließlich genauso wichtig. Für die Hüllen werden gewöhnlich verschiedene Ausführungen angeboten. Wer gut starten möchte, sollte sich auch bei der kleinen Erstauflage schon für eine sehr gute Qualität auch bei der Gestaltung der Kartontasche oder des Booklets entscheiden.